Die Natur-Highlights von Teneriffa entdecken

Aufregende Landschaften vulkanischer Inseln und die Mischung aus spanischer und afrikanischer Kultur machen die Kanarischen Inseln zu einem ganz besonderen Reiseziel. Für Reisende vom europäischen Festland geht es nicht alleine um ausgedehnte Stunden am Strand. Im Gegenteil: Durch die Anhöhen der Vulkaninseln wie dem Teide-Nationalpark auf Teneriffa wird ein Urlaub auf den Kanaren zu einem unverwechselbaren Naturerlebnis. Einige Highlights sollten Reisende auf keinen Fall versäumen.

Drei echte Hotspots für Naturfreunde im Überblick

Der Teide ist der höchste Berg Spaniens und bildet das Herzstück der Urlaubsinsel Teneriffa.

Nicht nur die Aussicht bei Tag ist spektakulär, woran viele nicht denken, ist nämlich die spektakuläre Aussicht bei Nacht! Ein Ausflug auf den Teide bei Nacht bietet nämlich einen spektakulären Ausblick auf das Himmelszelt. Nicht umsonst ist Teneriffa ein beliebter Hotspot für Astrophysiker. Durch die isolierte und erhabene Lage lassen sich die Himmelsphänomene nämlich besonder klar und gut sehen. Wer eine geführte Tour bucht, der hat auch die Möglichkeit mit dem Teleskop von dort aus in den Sternenhimmel zu schauen.

Im Norden Teneriffas liegt mit dem Anaga Gebirge ein weiteres Highlight. Nicht so hoch wie der Teide-Nationalpark gelegen, laden Landschaften zwischen Palmen und Lorbeerwäldern zu Wanderungen oder gemütlichen Spaziergängen ein. Terrassenartig angeordnet werden entlang des Gebirges Wein und Kartoffeln kultiviert. Die Pflanzenwelt der Insel ist hier besonders vielfältig und lädt zu einem Genießen mit allen Sinnen ein. Mit einem regelmäßigen Blick auf den Atlantik bietet das Anaga Gebirge reizvolle Wanderwege von absoluten Einsteigern bis zum erfahrenen Outdoor-Freund.

Für ein aufregendes Naturerlebnis am Wasser muss es nicht immer der klassische, feine Sandstrand sein. Die Kanarischen Inseln sind für ihre schwarzen Strände berühmt, die durch den vulkanischen Ursprung der Insel entstanden sind. Hierneben können Touristen Sandstrände mit Sand aus diversen Regionen entdecken. Über die Jahre wurde Sand von den Bahamas bis zur Sahara importiert und über einzelne Küstenbereiche der Insel verteilt. Es lohnt somit, verschiedene Regionen von Teneriffa zu bereisen und hier täglich eine neue Art von Strandgefühl zu erleben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.